Sie befinden sich hier: Piroth & Schreiner > Unternehmen > Historie

Historie

Gemeinsam mit seiner Frau Katharina gründete der Landwirt Johann Piroth 1921 die Firma Johann Piroth II – Landesprodukte in Denzen.

Das Handelsgeschäft der Johann Piroth II ging am 01.04.1952 in der Johann Piroth KG auf, in der sein Sohn Gerhard Kommanditist wurde. In den folgenden Jahren führten Vater und Sohn als erste Handelsfirma im Hunsrück, mit eigenem Silofahrzeug, die lose Belieferung von Futtermitteln und die lose „Düngemittelkette“ – damals per Bahn, mit direkt angeschlossenem Düngerlager - ein.

1982 wurden mit der Gründung der Piroth & Schreiner GmbH durch Gerhard Piroth, Gerhard Schreiner und Heinrich Busch  die Handelsaktivitäten von der Johann Piroth KG übertragen und das ehemalige Sägewerk der Firma Kunz in Kirchberg übernommen. Seit dem altersbedingten Ausscheiden der „Altgesellschafter“ wird das Unternehmen in dritter Generation des Firmengründers Johann Piroth fortgeführt und weiter ausgebaut.

Der regionale Absatzbereich erstreckt sich über den Hunsrück hinaus. Getreide und Ölsaaten werden überwiegend im Bundesgebiet und den Benelux-Ländern vermarktet.

Mit dem 1999 erfolgten Beitritt zur Proland-Gruppe, einem Zusammenschluss von selbstständigen, privaten Landhändlern in Rheinland-Pfalz, den QC, GMP und Nachhaltigkeits-Zertifizierungen sowie der Bündelung der Geschäftstätigkeiten von einem Standort aus, wurden wichtige Weichen für die Zukunft gestellt.

Marktinfo

Das Wetter in Kirchberg

Kontakt

Piroth & Schreiner GmbH

Otto-Hahn Str. 4
55481 Kirchberg (Industriegebiet)

Fon 06763 - 9 3977 - 0
Fax 06763 - 9 3977 - 29
info@piroth-schreiner.de